Schwimm-Vorbereitungs-Kurs

 

Alle Verantwortlichen sollten alarmiert sein, wenn das stat. Bundesamt berichtet, dass allein die Todesfälle durch Ertrinken und Untergehen im Kleinkind- und Vorschulalter fast doppelt so hoch sind wie im Alter von 5-10 Jahren und um fast ein 15faches höher liegt als im Säuglingsalter.

Und genau das möchten wir in unserer Schwimmschule, soweit es in unserer Kraft steht, mit Eltern-Kind-Schwimmen bzw. mit Wassergewöhnungs-Kursen helfen, zu verhindern.

Wenn in unseren Kleinkind-Schwimmkursen ein Platz frei ist, können Sie jederzeit bei uns einsteigen. Wir freuen uns über jeden, der die Wichtigkeit von Schwimmen mit Kleinkindern erkannt hat. Fragen Sie mich einfach.

Viele Eltern fragen nun: was ist Wassergewöhnung? Worin liegt der Sinn der Wassergewöhnung bzw. der Schwimm-Vorbereitung?

Ganz einfach: Das Thema lautet lernen und anpassen. Auf spielerische Art und Weise vermitteln wir SPASS IM WASSER, keine Angst vor Wasser entstehen zu lassen, bestehende Angst vor dem Wasser abzubauen. Aufgrund unserer Erfahrungen versprechen wir, dass auch ängstliche Kinder bei regelmäßiger Teilnahme an den Kleinkinder-Schwimmkursen ihre Ängste vor dem Wasser komplett verlieren.

Im späteren Seepferdchen-Kurs ist es für ängstliche Kinder sehr enttäuschend, wenn sie nicht leisten können, was weniger ängstliche Kinder im Wasser ausführen. Dies soll den Kindern durch frühzeitige Wassergewöhnung erspart bleiben.

Sinnvoll ist es, wenn Kinder ab einem Alter von ca. 10-12 Wochen regelmäßig -unsere Schwimm-Kurse besuchen. Bewegung im Wasser ist ein Langzeit-Training mit vielen positiven Effekten. Ein Baby-Schwimmkurs allein genügt nicht. Im Laufe der Kleinkinderzeit „vergessen“ diese, dass sie als Baby im Wasser waren.

Beim Kleinkinderschwimmen wird ganz bewusst die Eltern-Kind-Beziehung intensiviert. Kleinkinder lieben es mit den Eltern gemeinsam zu spielen und zu plantschen. Kinder werden Wasserspritzer im Gesicht, ins Wasser zu springen und unterzutauchen lieben, weil die Eltern dabei sind und sie schützen. Ihr Kind wird in unseren Kleinkinder-Schwimmkursen zu NICHTS gezwungen, alles erfolgt freiwillig.

Auch wird dem Kind durch Spiel und Spaß eine Art Sicherheitstraining vermittelt. Eltern, die nicht gerne ins Schwimmbad mögen, bekommen durch den Aufenthalt mit ihrem Kind im Wasser wieder Zugang zu dem Medium Wasser. Sie lernen sicher mit ihrem Kind umzugehen. Sicherheit wird bei uns GROSS geschrieben.

Ein Kind, das langfristig mit dem Wasser vertraut wurde, wird in einem Alter von 3 – 4 Jahren mit ersten Fortbewegungsversuchen, dem sogenannten Hundekraul, beginnen.

Erst ab ungefähr 4 Jahren hat ein Kind die körperliche, geistige und bewegungstechnische Reife um ein eigenständiges Schwimmen lernen (NICHT BRUST SCHWIMMEN) zu entwickeln. Auch ist es erst in diesem Alter zu motivieren eigenständig schwimmen zu wollen.
Eine Bitte an alle Eltern: Lassen Sie Ihr Kind niemals alleine am oder im Wasser solange es nicht schwimmen kann.

Jedoch ist elterliches Überbehüten mit ständigem Warnen vor Gefahren nicht ratsam. Es beeinträchtigt das Kind eigene Erfahrungen im Umgang mit Wasser zu machen und zu erlernen sich selbst zu schützen. Auch sollten Eltern wissen, dass Schwimmhilfen in jeglicher Wassernähe überhaupt keine Sicherheitsgarantie bieten.

In der Schwimmschule „Inge und Paul“ gibt es zu jedem Kleinstkinder-Schwimmkurs eine ganz ausführliche Elterninformation.

Haben wir Ihr Interesse an unseren Schwimm-Vorbereitungs-Kursen geweckt? Wollen Sie mehr erfahren? Rufen Sie uns an, wir informieren ausführlich und unverbindlich.

Die Schwimmschule „Inge und Paul“ erreichen Sie per Telefon unter +49 160-8840121 am besten vormittags (Festnetz-Nummer schlecht erreichbar) oder per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Jede Email-Anfrage wird spätestens nach 3 Tagen beantwortet. Sollte dies nicht der Fall sein, rufen Sie uns bitte an.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok